Aktuelles vom Markt

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Themen von den Oldenburger Wochenmärkten. Hierzu zählen unter anderem Aktionen wie das Frühlingsfest oder auch das saisonale Warenangebot.

Hinweise zu den Wochenmärkten während der Corona-Pandemiezeit

Geregelt durch einen Erlass der niedersächsischen Landesregierung bleiben die Wochenmärkte für den Verkauf von Lebensmitteln geöffnet. Auf der folgenden Seite finden Sie weitere Informationen zu den Wochenmärkten während der Corona-Pandemiezeit »

Neuer Obst- und Gemüsehändler in Bloherfelde

Bartocz Muaruszak mit Obst und Gemüse in Bloherfelde

Seit Mittwoch, 27. Mai 2020, steht Bartosz Maruszak aus Geestland wittwochs und freitags mit seinem Obst-und Gemüsestand auf dem Wochenmarkt in Bloherfelde. Bartosz Maruszak bietet dort Obst und Gemüse aus Polen an. Später sollen auch Spezialitäten aus Polen folgen.

 

Galloway-Fleisch direkt vom Züchter

Fleisch vom extensiv gehaltenen Golloway-Rind direkt vom Züchter

„Von der Geburt bis zur Vermarktung ist bei uns alles in einer Hand. Durch die extensive Weidehaltung und die viele Bewegung bekommt das Fleisch eine besonders schöne Mamorierung und einen intensiven Geschmack. Ab dem 2. Mai sind unsere Fleisch-, Wurst- und Grillspezialitäten auch auf dem Wochenmarkt Pferdemarkt erhältlich“. Der Stand von Johannes-Hugo Westendorf ist im Mittelbereich des Pferdemarktes zum Standesamt hin gelegen.

 

Beginn der Spargelsaison

Früchtehof Schindler wieder mit Spargel auf dem Pferdemarkt

Seit Mitte März gibt es wieder das begehrte „weiße Gold“ aus der Region bei fast allen Gemüseanbietern auf den Oldenburger Wochenmärkten.

Seit Ende März 2020 ist auch der Früchtehof Schindler als Saisonanbieter wieder mit Spargel auf dem Pferdemarkt. Firma Schindler ist an allen drei Markttagen im Bereich des Verwaltungsgebäudes Pferdemarkt 14 vor dem Bürger und Ordnungsamt neben Geflügel Onken zu finden.

Keine Hunde und Fahrräder auf den Wochenmärkten

Die Stadt Oldenburg weist aufgrund verstärkter Beschwerden von Marktbesucherinnen und Besuchern darauf hin, dass es verboten ist, Hunde und Fahrräder mit auf den Wochenmarkt zu nehmen. Dieses sollte nicht nur aufgrund der bestehenden Verbote unterlassen werden, sondern auch im Sinne aller Marktbesucherinnen und Besucher. Fahrräder erschweren, insbesondere älteren Menschen, das Gehen in den vollen Gängen auf den Wochenmärkten. Hunde sollten schon aus hygienischen Gründen nicht mit auf den Markt genommen werden.

Gem. § 9 Abs. 4 S.5 der Marktordnung der Stadt Oldenburg ist es unzulässig, Tiere mitzuführen (ausgenommen sind Blindenhunde und Therapiehunde), § 9 Abs. 4 S.7 verbietet es außerdem Fahrzeuge (ausgenommen Krankenfahrstühle) auf dem Markt mitzuführen oder zu fahren. Hierzu zählen auch Fahrräder. Verstöße gegen die Verbote können mit Bußgeldern geahndet werden.

Wochenmarkt Bloherfelde sucht für mittwochs Verstärkung

Die Stadt Oldenburg sucht zur Erweiterung des Angebotes noch neue Anbieterinnen und Anbieter für den Bloherfelder Wochenmarkt. Gesucht wird für mittwochs für die Bereiche Obst und Gemüse (Bio oder konventionell), Geflügel und Käse, sowie für freitags für den Bereich Obst- und Gemüse.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich mit der Marktverwaltung in Verbindung setzen.

Erreichbar ist die Marktverwaltung telefonisch unter 0441 235-2266, per Mail unter wochenmarkt@stadt-oldenburg.de oder schriftlich an Stadt Oldenburg, Marktverwaltung, Pferdemarkt 14, 26121 Oldenburg.

Freies WLAN auf den Innenstadt-Wochenmärkten

Auf den Innenstadt-Wochenmärkten Pferdemarkt und Rathausmarkt gibt es jetzt freies WLAN. Mehr zum Thema freies WLAN »